Allgemein

Zeitreise durch sieben Jahrzehnte Parlamentsgeschichte

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen folgte der Landtagsabgeordnete Thomas Göddertz der Einladung von Carina Gödecke (Landtagsabgeordneten und Vizepräsidentin des Landtags) und besuchte das „Haus der Parlamentsgeschichte“.

Denn erst vor etwa 30 Jahren wurde das Landtagsgebäude am Rhein eingeweiht. Zuvor tagten die Abgeordneten aus Nordrhein-Westfalen im Düsseldorfer Opernhaus, den Henkel-Werken und im Ständehaus.

Im „Haus der Parlamentsgeschichte“ wird man in diese Zeiten zurückversetzt. „Der Rundgang mit Blick auf vier Orte parlamentarischen Geschehens in NRW ist sehr spannend. Einen Besuch kann ich nur empfehlen.“, so Thomas Göddertz.

Die Führungen im „Haus der Parlamentsgeschichte sind kostenlos. Das Angebot richtet sich an geführte Gruppen von bis zu 15 Personen. Die Führungen werden montags bis freitags nach Absprache angeboten. Weitere Informationen finden Sie hier.