Allgemein

Landtagsabgeordneter lobt Ausstellung „Kunst & Kohle“ im Quadrat

In diesem Jahr endet die rund 250-jährige Geschichte des Kohlebergbaus in Deutschland. Mit der Schließung der Bottroper Zeche Prosper Haniel ist das Ende besiegelt.
Mit Blick auf diesen besonderen Anlass wurde die Ausstellung von Bernd und Hilla Becher am 3. Mai 2018 im Quadrat Bottrop eröffnet. Mit dabei war der Landtagsabgeordnete Thomas Göddertz: „Die Ausstellung ist ein beeindruckender Beitrag zum Thema Kunst & Kohle. Ein Besuch ist empfehlenswert“.

Die Ausstellung „Kunst & Kohle. Bernd und Hilla Becher – Bergwerke“ zeigt Fotografien von Zechen, Fördertürmen, Hochöfen und Gasometern in Deutschland, Europa und den USA. Sie ist Teil des Projekts Kunst & Kohle der Ruhr Kunst Museen und soll ein Zeichen gegen das Vergessen des durch den Bergbau geprägte Ruhrgebiet setzen.

Noch bis zum 16. September 2018 ist die Ausstellung im Josef Albers Museum Quadrat Bottrop zu sehen. Weitere Informationen finden Sie hier.